Nieuws

Für alle Kurzentschlossenen DM Qualifikanten: Anmeldeschluss: Sonntag, 26.11. 9h morgens!!! Detailinformationen im Forum!
BSW-Team am Samstag, 25. November 2017 22.11 Uhr CET.

Packeis am Pol (Pinguïn) - Handleiding

Spelvoorbereiding

Met /join kunnen 2-4 spelers in het spel stappen. Met /start begint het spel. In plaats hiervan kun je ook de Spel tool gebruiken!

Het spel

Jeder Spieler spielt eine Gruppe von Pinguinen, deren Ziel es ist, möglichst viele Fische zu futtern. Gerade zu zweit ist es ein klassisches Taktikspiel, bei dem jeder Spieler versucht, den Gegner von möglichst großen Schollenstücken abzuschneiden und so selbst die meisten Fische einzuheimsen.

Spelverloop

Zu Beginn des Spiels setzen die Spieler abwechselnd ihre vier (bei drei Spielern drei, bei vier Spielern zwei) Pinguine auf Eisschollen mit nur einem Fisch ein. Dazu klickt man einfach auf die gewünschte Scholle. Anschließend wird immer abwechselnd ein Pinguin per Drag&Drop gezogen.

Zugrichtungen

Ein Pinguin kann sich in jede der sechs natürlichen Richtungen beliebig weit bewegen. Allerdings darf er dabei weder einen Pinguin noch ein Loch überspringen. Die Eisschollen, die ein Pinguin verlässt, werden entfernt und die abgebildeten Fische erhält der entsprechende Spieler als Punkte gutgeschrieben. So sinkt die Anzahl der verbleibenden Eisschollen von Zug zu Zug.

Speleinde

Das Spiel endet sobald der letzte Spieler seinen letzten regulären Zug gemacht hat. Je nach Spielverlauf mussten andere Spieler schon vorher passen, weil sie nicht mehr ziehen können. Nun werden noch die Fische der Eisschollen, auf denen die Spielfiguren stehen, zu den Punkten hinzugezählt. Der Spieler mit den meisten Fischen gewinnt. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler, der die meisten Schollen sammeln konnte. Herrscht auch hierbei Gleichstand, gibt es zwei Sieger.

Opties

openpoints

Tijdens het spel zijn de tot dan toe verzamelde vissen van elke speler zichtbaar.

match

Met /option match x kun je vooraf bepalen dat er om x gewonnen spellen gespeeld gaat worden.