Aktuelles

Für alle Kurzentschlossenen DM Qualifikanten: Anmeldeschluss: Sonntag, 26.11. 9h morgens!!! Detailinformationen im Forum!
BSW-Team am Samstag, 25. November 2017 22.11 Uhr CET.

Rotactical - Anleitung

Il gioco

Bei Rotactical gilt es, verschiedene Level zu meistern, indem man es schafft, alle Kugellager eines Levels zu sprengen.

Spielstart

Startbild

Spielt man Rotactical zum ersten Mal, klickt man einfach auf den Start-Knopf, um das Spiel zu starten. Damit fängt man automatisch bei Level 1 an.
Rotactical hat 100 verschiedene Level. Nach jedem gelösten Level erhält man ein Passwort. Hat man schon einige Level gelöst, kann man oben in der Zeile das erhaltene Passwort eingeben und kann dann bei dem dazugehörigen Level wieder einsteigen. Nach Betätigen der Enter-Taste erscheint die Level-Nummer und man kann mit Klick auf Start beginnen.

Tavolo di gioco

Spielfeld

Das Spielfeld zeigt je nach Level verschiedene Kugellager, die jeweils vier freie Plätze haben. Die Kugellager sind in der Regel durch gelbe Röhren verbunden.

Laufleiste

Oberhalb des Spielfeldes befindet sich die Laufleiste. Zu Beginn eines Levels ist sie grün. Je nach Level hat man pro Kugel eine bestimmte Zeit, innerhalb derer die Kugel aus der Laufleiste oben in ein Kugellager gebracht werden muß. Neigt sich diese Zeit dem Ende, wechelt der Farbbalken in gelb, orange, rot und anschließend schwarz. Sobald der Balken beginnt schwarz zu werden, läuft von rechts ein senkrechter, gelber Strich in der Leiste mit. Erreicht dieser Strich das linke Ende, verliert man ein Leben. Die Anzahl der noch vorhandenen Leben wird durch die grünen Punkten angezeigt. Zu Beginn hat man drei Leben.
Links über der Leiste wird die bisher erreichte Punktzahl angezeigt, rechts die noch verbleibende Gesamtzeit für den aktuellen Level. Ganz rechts oben wird die Farbe der nächsten Kugel angezeigt.

Svolgimento

Ziel jeden Levels ist es, alle vorhandenen Kugellager zu sprengen und somit den nächsten Level zu erreichen. Ein Lager wird dann gesprengt, wenn es vier Kugeln der gleichen Farbe enthält (Ausnahme siehe unten).

Die Kugellager werden mit der rechten Maustaste gedreht. Um eine Kugel aus einem Lager heraus auf die gelben Schienen zu bewegen, klickt man sie mit der linken Maustaste an. Allerdings gilt es zu beachten, dass im Spielfeld nicht mehr als vier Kugeln gleichzeitig in Bewegung sein können. Solange dies der Fall ist, können keine Kugeln die Lager verlassen und aus der Laufleiste können Kugeln nur direkt in Lager aufgenommen werden.

Eine Kugel muss in ein Lager aufgenommen werden, solange die Laufleiste nicht komplett schwarz wird. Manchmal hat die Kugel dazu mehrere Durchläufe Zeit, manchmal muss man sie aber auch schon beim ersten Durchlauf in ein Lager aufnehmen.

Schafft man ein Level nicht, verliert man ein Leben und darf das gleiche Level nochmal probieren. Hat man alle Leben verloren, endet das Spiel.

Spielelemente

Farbwandler

zufälliger Farbwandler Farbwandler

Beim Durchlaufen von Farbwandlern werden die Farben der Kugeln verändert. Es gibt zufällige Farbwandler, die die Farbe willkürlich ändern (linkes Bild) und solche, die allen Kugeln dieselbe Farbe geben (im rechten Bild beispielsweise blau bzw. grün).

Transporter

Über Transporter können Kugeln über das Spielfeld teleportiert werden. Es gibt verschiedene Kombinationen aus Ein- und Ausgängen. Durch die Farben erkennt man, welche Eingänge und Ausgänge zusammengehören. Transporter befördern Kugeln jeder Farbe.

Einfache Transporter
Einfacher Transporter: Eingang Einfacher Transporter: Ausgang

Einfache Transporter haben genau einen Eingang und genau einen Ausgang. Das linke Bild zeigt einen Eingang, das rechte einen Ausgang.

Kombinierte Ein- und Ausgänge
Kombinierter Transporter

Der Eingang eines Transporters kann gleichzeitig auch der Ausgang eines anderen Transporters sein. Man erkennt dies am farbig gefüllten Kreis an der Transporterecke. Das Bild zeigt den Eingang des grauen Transporters und den Ausgang des gelben Transporters.

Transporter mit mehreren Eingängen
Transporter mit mehreren Eingängen

Einem Transporterausgang können auch mehrere Eingänge zugeordnet sein. Beim dargestellten Ausgang landen die Kugeln aus den grünen, gelben, blauen und weißen Eingängen.

Transporter mit mehreren Ausgängen
Transporter mit mehreren Ausgängen

Diese Transporter haben einen Eingang, aber mehrere Ausgänge. Mit einem Klick auf den Eingang kann zwischen den Ausgängen gewechselt werden. Der gerade aktive Ausgang wird mit einem farbigen Punkt markiert (im Bild der rechte).

Farbforderer

Farbforderer

Hier gelangen nur Kugeln der geforderten Farbe durch. In diesem Beispiel dürfen also nur grüne Kugeln hindurch.

Hindernisse

Die unten beschriebenen Hindernisse müssen nicht schon zu Beginn eines Levels vorhanden sein. Sie können auch erst mittendrin auftauchen. Sind gleichzeitig eine Ampel und eine Kombination gefordert, so muss zuerst die Kombination erfüllt werden.

Ampeln
Ampeln

Hier müssen entsprechend der Ampelanzeige die Kugellager in der vorgegebenen Farbreihenfolge gesprengt werden, bevor auch die restlichen Kugellager platzen. Hier müsste man also zuerst ein grünes Lager zum Platzen bringen, dann ein rosafarbenes und schließlich noch ein rotes Lager. Die Ampel gilt nicht nur für das Kugellager, neben dem sie steht, sondern für alle Lager im Level!

Kombinationen
Kombinationen

Hier gilt es, zuerst innerhalb eines beliebigen Kugellagers eine geforderte Kombination zu bilden, bevor andere Lager platzen können. Das Lager mit der Kombination platzt erst, wenn die Kugeln auch in der richtigen Position sind (drehen!).

Einbahnschienen

Einbahnschienen

Hier laufen die Kugeln immer nur in Pfeilrichtung auf den Schienen. Ein Bewegen gegen die Pfeilrichtung ist nicht möglich.

Punteggio

Für jeden Level gibt es eine bestimmte Anzahl von Punkten. Zusätzlich gibt es Bonuspunkte für die Restzeit. Je 500.000 Punkte bekommt man ein Extraleben.

Fine del gioco

Das Spiel endet, sobald man alle Leben verloren hat.