Coffee Roaster – Die App, das Spiel

Coffee Roaster – das Spiel wurde schon oft im Netz erwähnt, bewertet, besprochen und erklärt. Ich erspar mir jetzt eine ausführliche Beschreibung des Spiels und verweise gerne auf die diversen Links am Ende dieses Artikels.
Nur soviel von mir dazu: dlp Games ist und bleibt mein Meister des Bagbuildings und Coffee Roaster ist hier hervorragend aufgehoben. Das Spiel ist mit liebe zum Kaffee produziert, und ist mit Sicherheit nicht nur ein phantastisches Geschenk für jeden Kaffeefreund, sondern auch für den eingefleischten Spieler eine Bereicherung.

Coffee Roaster – die App ist auf dem Tisch! Wir haben diese App entwickelt weil uns das Spiel in der Schachtel wirklich überzeugt hat. Es ist wie schon erwähnt ein Bagbuilder, der überzeugt. Mit vielen verschiedenen Kniffen kannst Du Deinen Röstbeutel manipulieren und zum ideal führen. Und ja, das ist eine Herausforderung, die nicht nur dem Zufall überlassen ist. In den bis zu 8 Röstrunden hast Du immer wieder verschiedene Konstellationen die Du bewerten musst um den besten Effekt daraus zu erhalten, also wirklich ein bisschen wie beim Kaffee rösten. (Nun ich hab das noch nicht gemacht, 😉 aber es fühlt sich so an.) Hast Du dann diese Entscheidungen gut getroffen und die Geschmacks und Soforteffekte bestens gewählt, ist der Glücksanteil bei der Kaffeeprobe in Deiner Tasse nicht mehr groß. Schon nach 2-3 Spielen merkt man: „Ah, da kann ich mehr als 50 Punkte erreichen.„, und genau das stachelt dann den Ehrgeiz an und macht dieses wunderbare Spiel liebenswert und reizt zum Spielen.

Mein Fazit also: Gib diesem Spiel eine Chance, es lohnt auf jeden Fall. Nicht verwunderlich natürlich das ich Dir die Coffee-Roaster-APP Version ans Herz legen mag, nicht nur weil sie von uns entwickelt wurde, sondern auch weil Du zu jederzeit, wann immer Du magst mal eben einen guten Kaffee rösten kannst. Zum Frühstück, in der Bahn oder gemütlich am Abend mal auf dem Sofa. Gespart bleibt Dir die Zeit zum Aufbauen zum Nachrechnen und natürlich hast Du dann auch immer Deine besten Ergebnisse bei Dir. Die zu dem Spiel gehörigen 3 Kaffeeröstungen kann man mit der App in wenigen Minuten spielen und eignet sich so immer mal für zwischendurch.

Links und Videos zu Coffee Roaster

Ausführliche Spielvorstellung

Erster Messepreview mit Spielerklärung

Links:
– dlp games: Coffee-Roaster
– Brettspielbox: Messeneuheiten Coffee Roaster
– BrettspielWelt: Link zu den App Stores Android und iOS

Ganz Schön Clever – Clash Spiel ’19

Wir haben zur Messe Spiel ’19 einen Event für alle von Euch die ihr vor Ort auf der Messe sein werdet.
Der „Ganz Schön Clever – Clash“ ist als App für Android und iOS verfügbar und gibt Euch die Gelegenheit Euch für das Finale in Essen an unserem Stand zu qualifizieren.

Am Sonntag ab 15:00 Uhr ist es soweit, und die besten Spieler treten im Finale gegeneinander an um sich nicht nur den Titel des „Ganz Schön Clever – Clashmasters“ zu ergattern, sondern auch eine Handsignierte Spielschachtel von Wolfgang Warsch zu erobern.

Um an dem Turnier teilzunehmen, kannst Du kostenlos die APP aus den Stores für Apple iOS (für iPad und iPhone) oder Android (für alle Geräteklassen) herunterladen. Mittels dieser App kannst Du Dich zum GSC-Clash mit Deinem BSW-Nicknamen anmelden oder Dir einen neuen Account anlegen.
Über diese App hast Du dann Zugang zur BrettspielWelt und Deine gespielten Ganz Schön Clever Spiele werden in die Highscoreliste des Turniers eingefügt.

Die Links zu den Stores findest Du hier !

Am Sonntag ist es dann so weit am Stand der BrettspielWelt / Spielezentrum Herne Halle 1 Stand F160 werden die besten (und anwesenden) bis zu 16 Spieler der Highscoreliste gegeneinander antreten um sich im Finale zu beweisen.

Also sei dabei wenn es am Sonntag um 15:00 (Halle 1/F160) im GSC-Clash heisst: Wer ist der oder natürlich auch die Beste und erringt den Titel des GSC-Clashmasters!

Als Zuschauer oder als Teilnehmer würden wir uns sehr über Dein erscheinen freuen.

Euer Team der BrettspielWelt

P.S. Natürlich könnt ihr uns jederzeit auf der Messe besuchen (Halle 1/F160) um Infos zu dem Turnier zu erhalten, oder vor allem auch rund um die BrettspielWelt und zu unseren Apps.

Messehelfer gesucht!

Bist Du in Essen auf der Spiel’19?
Magst Du die BrettspielWelt?
Kannst Du uns etwas auf der Messe unterstützen?

BrettspielWelt Essen 2017

Wir werden auf dem Stand des Spielezentrums Herne einen Platz für die BrettspielWelt bekommen, und da wir leider oft Termine haben und über die Messe rennen müssen, wäre es sehr wichtig jemanden zu haben der unseren Stand betreut und den Besuchern die BrettspielWelt näher bringen könnte.

Wir würden uns also sehr freuen wenn Du 1 oder 2 Stunden (oder auch mehr?) mit uns den Stand am laufen halten könntest.

An welchen Tag und zu welcher Zeit ihr da sein könnt ist eigentlich egal, wir sind über jede Hilfe dankbar. Natürlich wollen wir uns bei Euch dann auch bedanken und Euren Einsatz für die BrettspielWelt würdigen.

Also auf: Schreib uns eine Mail ( alex@brettspielwelt.de ) wenn Du etwas Zeit in Essen entbehren kannst und dort den Unwissenden die BrettspielWelt näher bringen möchtest.

Wir danken schon jetzt, und hoffen Du meldest Dich!

Wir sehen uns in Essen
Kim & Alex

Hadara Tutorial

Sah für Euch Hadara (online ab ca. 39,90€) bisher zu kompliziert aus, oder hat es Euch noch niemand erklärt? Das ist jetzt kein Problem mehr. Zusammen mit Hans-im-Glück haben wir heute die Freude Euch mitzuteilen das Ihr ein Tutorial zu dem Spiel auf der Hadara-Seite des Verlags spielen könnt. Dort werden Euch die Grundzüge des Spiels erklärt, und Ihr werdet schrittweise durch das Spiel geleitet, bis Ihr mit Sicherheit das Spiel begreifen könnt.

Solltet Ihr dann schon geübt sein in dem Spiel, könnt Ihr den Tutor einfach abschalten, und gegen zwei Computerspieler antreten, und Euer gelerntes Wissen zum Einsatz bringen. Eine gute Übung bevor Ihr hier in der BrettspielWelt gegen echte Gegner antretet.

Wie Ihr sehen könnt, spielt sich die Online Umsetzung von Hadara auch hervorragend auf Euren mobilen Geräten.

Aber ich kann Euch versprechen, auch die Analoge Version des Spiels ist sehr zu Empfehlen. Es spielt sich hervorragend, ist schnell erklärt und ist meiner Meinung nach eines der besten Familienspiele des Jahrgangs 2019.

Also los, probiert das Tutorial mal aus und habt viel Spaß mit Hadara.

Hadara

Ab heute kann man das neue Strategiespiel aus dem Hause Hans im Glück auch in der BrettspielWelt spielen.

Einen Staat aufzubauen und zu regieren, sich um die Bevölkerung zu kümmern und mit neuen Kolonien zu verbünden ist eine große Aufgabe.
In Hadara nehmen zwei bis vier Spieler diese Herausforderung an und errichten in drei aufeinanderfolgenden Epochen ihren Herrschaftsbereich. Dazu müssen sie Personen anwerben und mit deren Hilfe ihre Bevölkerung ernähren, Einkommen erhöhen, Kolonien einnehmen, Büsten meißeln und Siegpunkte sammeln.
Doch wollen solche Spezialisten gut bezahlt werden, so dass die Spieler auch auf ihre Goldreserven achten sollten. Dazu kann es sinnvoll sein, auch einmal eine Person ins Exil zu schicken.
Nachdem drei Epochen abgeschlossen wurden folgt die Schlusswertung. Derjenige, der dann die meisten Siegpunkte vor sich ausliegen hat, gewinnt das Spiel.

Die Spielregeln und mehr Infos zu dem Spiel findet ihr auf der Hadara Seite von Hans im Glück.

Um das Spiel direkt zu spielen besuch unsere mobile Brettspielwelt unter:
https://m.brettspielwelt.de/

Es gibt viele verschiedene Strategien, um ans Ziel zu kommen. Probiert es jetzt selbst aus!

Neues Spiel – Dizzle

Ein neues Spiel aus der hervorragenden Serie „Klein&Fein“von Schmidt Spiele findet seinen Weg in die BrettspielWelt. Nach „Nochmal“, „Ganz Schön Clever“ und „Doppelt So Clever“ gibt es jetzt „Dizzle“ um die Reihe am laufen zu halten. Morgen am Mittwoch den 27.02.2019 geht es los.

Jetzt wird gedizzelt! Die Spieler nehmen abwechselnd Würfel aus der Tischmitte und legen sie auf ihr Blatt. Die nächsten Würfel müssen dann immer passend an andere Würfel gelegt werden. Am Rundenende können dann alle mit Würfeln belegten Felder angekreuzt werden. Das klingt doch ganz einfach. Oder? Würden einem da nicht die lieben Mitspieler die wichtigsten Würfel wegnehmen … Einfache Regel, aber langanhaltender Spielspaß sorgen für einen absolut würdiges Spiel aus der Reihe „Klein&Fein“.

Das Spiel ist zwar schnell gespielt und auf den ersten Blick sehr einfach, aber man kann eine Menge in seinen Zug einplanen, mit was macht man die meisten Punkte, wie viel riskiere ich beim Neuwürfeln wie bringe ich meine Mitspieler auf die falsche Fährte. Kann ich meine Strategie schaffen oder hab ich doch etwas Pech bei den Würfeln? Findet es heraus und habt viel Spaß an dem schnellen Spiel mit seinen bisher vier verschiedenen Leveln.

Die vollständigen Regeln zu dem Spiel findet ihr wie gewohnt bei Schmidt Spiele direkt auf ihren Seiten.

Also los! Lasst uns gemeinsam etwas Dizzlen.

Doppelt So Clever

Wer bei Ganz Schön Clever schon die Würfel geschickt und mit viel Ehrgeiz gewählt hatte. Bei jedem Wurf darauf gehofft hat, die passende Zahl auf seinen Würfel zu haben. Wer bei Ganz Schön Clever feststellen musste, dass der Einsatz der „Reroll-Aktion“ dann doch nicht so clever war, der wird an dem neuen Spiel Doppelt So Clever eine grosse Menge Spass haben, wird viel Grübeln und vor allem einige Versuche benötigen um einen Punktewert über 300 zu erreichen. (Und es sind mehr Punkte als 350 möglich)

Bei Doppelt So Clever müssen die Würfel und Ihre Aktionen noch geschickter und noch cleverer gewählt werden! Dieses Spiel bietet mit fünf neuen Würfelkategorien sowie der spannenden neuen Rückhol-Aktionsmöglichkeit eine ganz neue Herausforderung. Da heißt es: Doppelt so clever sein… Hier herrscht Hochspannung bis zum Schluss! Denn geschickt eingesetzt können diese zu trickreichen Kettenzügen führen, und jede Entscheidung bis zum Schluss will wohl Überlegt sein.

Nun wird es es für jeden Experten und Highscorejäger äusserst spannend, ein Top-Ergebnis ist gar nicht so leicht erreicht, wie man vielleicht denkt!
Aber auch der Gelegenheitsspieler wird mit der grandiosen Fortsetzung auf seinem Handy oder Tablet viel Spaß haben.

Gönnt Euch diesen Spass für Unterwegs, denn mit der Doppelt So Clever APP kannst Du jederzeit & überall Spielen.

Weitere Produktinfos und die Regeln zu dem Spiel erhaltet ihr direkt bei Schmidt-Spiele.

Und nun doppelt so viel Spass mit dem cleveren Spiel.

Das wussten wir schon immer – Gesellschaftsspiele sind wichtig!

Wir wissen es ja schon lange, jetzt gibt es das ganze aber auch bestätigt vom Staatsinstitut höchstpersönlich.

Das wir mit unserem Spielverhalten das strategische Denkvermögen stärken und auch die Konzentration gefördert wird, kann man sich als Vielspieler schon fast selber ausmalen, aber es ist immer wieder schön zu lesen, dass die eigene Meinung  auch von anderen Quellen und vor allem wissenschaftlich Nachweisbar bestätigt wird.

Wenn man jetzt noch Statista glaubt, steigen die Umsatzzahlen für Brettspiele jedes Jahr weiter an, und  auch diesen Trend zu lesen und offiziell bestätigt zu bekommen freut den beigeisterten Spieler. Ja, wir waren alle Vorreiter dieses Trends. (Zumindest ich in meinem Alter kann mich dazu zählen 😉 )

Wenn es Euch interessiert wie die Verteilung der Brettspieler innerhalb von Deutschland ist, die aktuellen Trends in der Branche zu lesen, oder auch aufgeschlüsselt zu bekommen was wir beim Spielen alles lernen, dann schaut doch mal bei diesem Artikel vorbei.

Gesselschaftsspiele für Kinder und Erwachsene

Dort hat idealo einiges an Links und Informationen zusammengetragen, die uns Brettspieler interessieren.

The Mind – APP

The Mind, das zum Spiel des Jahres 2018 nominierte Spiel, haben wir als App für Euch umgesetzt.

Der eine oder andere wird sich denken: „Was The Mind als App, das geht doch nicht?“. Aber nein, auch als APP ist das Spiel natürlich gemeinschaftlich wunderbar online spielbar, aber auch gemeinsam mit Computerspielern seinen „Geist“ zu verschmelzen ist eine interessante Erfahrung und spiegelt das Spielgefühl voll wieder. Nerven, Ruhe, Entspannung und Entscheidung sind hier gefragt und bieten Dir jederzeit und überall die Möglichkeit einmal abzuschalten und Deinen Kopf frei zu bekommen oder um einen neuen Highscore zu kämpfen.

Probier es aus und unterstütze uns in der weitreentwicklung toller Spielideen für Dein mobiles Gerät.

http://www.brettspielwelt.de/Apps/TheMind/

The Mind ist mehr als nur ein Spiel. Es ist ein Experiment, eine Reise, total einfach und die genialste Team-Erfahrung, die man machen kann. Wenn ihr das letzte Level gemeinsam besiegt, werdet ihr auf Wolke Sieben schweben. Ihr dürft euch nämlich nicht absprechen, keine Informationen austauschen.

Und trotzdem funktioniert es – wenn ihr wirklich EINS werdet. Nur mit Hilfe eurer Gedanken…

Stehen dir mal keine Mitspieler zur Verfügung kannst du nun dennoch The Mind erleben, indem du einfach mit ein bis drei der sechs individuell gestalteten Computerspielern das Experiment wagst!
Natürlich kannst du auch online mit deinen Freunden spielen oder neue Freunde so gewinnen!
Sammle Achievements und erziele Top Scores für besonders erfolgreiche Meisterungen der Herrausforderung.

http://www.brettspielwelt.de/Apps/TheMind/

Spielend für Toleranz

Die BrettspielWelt entstand auf privater Basis. Alexander Zbiek
suchte 1998 nach einer Möglichkeit, wie er mit seinen inzwischen
in halb Deutschland verteilten Freunden weiterhin «Die Siedler
von Catan» spielen kann. Er programmierte eine entsprechende
Seite. Doch als er eines Abends auf seine Homepage
kam, hatten wildfremde Leute das Angebot entdeckt – und waren
friedlich am Spielen. Und was tat der Hausherr in dieser
Situation? Warf er sie hinaus? Baute er einen Zaun um sein
Revier? Nein. Er freute sich über die fremden Besucher und suchte
nach technischen Möglichkeiten, dass mehrere Spiele parallel
möglich sind.

Seither ist die BrettspielWelt immer mehr gewachsen. Nach den
Deutschen entdeckten die Schweizer und Österreicher die Seite.
Plötzlich kamen auch fremdsprachige Spieler dazu – Holländer,
Franzosen, Engländer. Die Seite wurde immer wieder angepasst,
Teile davon übersetzt. Die Welle schwappte über nach Amerika,
irgendwann entdeckte man die BrettspielWelt auch in Asien und
auf der übrigen Welt. Und so konnte es passieren, dass (wahre
Geschichte) an einem Abend ein Schweizer, ein Schwede, ein Ami
und ein Australier zusammen ein Meuterer zockten – allen
sprachlichen und kulturellen Unterschieden zum Trotz.

Heute ist die BrettspielWelt ein Ort, der Menschen aus aller Welt
vereint, deren gemeinsames Hobby das Spielen von Brett- und
Kartenspielen ist. Es ist eine lebendige Gemeinschaft, in der man
neue Leute kennenlernen und neue Freundschaften schließen
kann. Die Gemeinschaft hat einen hohen Stellenwert, die
BrettspielWelt will möglichst viele erreichen und möglichst
wenige ausgrenzen. Hier darf man spielen, schwatzen und Spaß
haben. Trotz steigender Mitgliederzahlen bemüht sich die
BrettspielWelt, ihren familiären Charakter beizubehalten und
pflegt diesen auch durch regelmäßige Treffen. Treffen, die allen
offenstehen, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religion, ihrem
Geschlecht oder ihrer Kultur. Jeder Spieler ist aufgefordert, durch Freundlichkeit, Fairness und Rücksicht seinen Teil beizutragen,
um diesen Charakter zu erhalten.

Beleidigungen und rücksichtsloses Verhalten entsprechen nicht dem
Sinn einer Gemeinschaft, wie sie die BrettspielWelt sein will.
Natürlich: Nicht alle User leben dieser Philosophie der Gründer
nach. Eine Welt wie diese lockt eben alle Arten von Menschen an.
Es gab und gibt auch hier Momente, in denen die Toleranz mit
Füssen getreten wurde, in denen Spieler aus bestimmten
Nationen pauschal verurteilt, einzelne Spieler gemobbt oder
provoziert wurden, oder in denen beleidigende oder rassistische
Äußerungen gemacht wurden. Aber: Die Macher und die
Gemeinschaft haben darauf stets reagiert und solche Strömungen
schnellstmöglich unterbunden. Sie haben im Kleinen vorgemacht,
was im Grossen leider zu wenig passiert – Nein zu sagen gegen
Angriffe auf andere Menschen. Die BrettspielWelt will kein
Paradies sein, aber ein Ort, an dem Respekt, Toleranz, Anstand
und Fairness gelebt werden. An dem niemand wegen seiner
Herkunft oder seiner Kultur diskriminiert wird. Und dass dies
weit mehr als nur Schlagworte sind, zeigt sich auch in den
Nutzungsbedingungen, in denen all diese Punkte explizit
aufgeführt sind. Auf anderen Webseiten geht es unter diesem
Punkt primär um den Umgang mit Daten und die Finanzierung.
Hier ist von Respekt die Rede und vom Verbot von rassistischen,
pornographischen, menschenverachtenden, beleidigenden und
gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträgen.

In diesem Sinne schließt sich die BrettspielWelt der Initiative
«Spielend für Toleranz» an. Die BrettspielWelt begreift sich
explizit als Gemeinschaft, und als Gemeinschaft sind wir
füreinander da und unterstützen einander. Spieler sollten wissen,
dass sie andere Menschen brauchen, um ihr Hobby auszuüben.
Für sie sollten Begriffe wie Fairness, Toleranz und ein friedliches
Miteinander keine Fremdwörter sein. Wer will schon mit
jemandem am Tisch sitzen, der bescheißt, die anderen anpöbelt
und das Brett vom Tisch fegt, wenn er verliert? Die Macher der
BrettspielWelt und ein überwältigend großer Anteil der
Mitglieder leben diese Philosophie Tag für Tag vor.  Das ist lobenswert, reicht aber leider nicht aus. Es ist aber wichtig, diese
Werte auch im Alltag zu bewahren und vorzuleben. In der eigenen
Familie, im Quartier, im Verein, im Dorf am Arbeitsplatz oder in
der Stadt. Es ist wichtig, nicht einfach wegzuschauen, sondern zu
handeln. Stopp zu sagen. Und damit ein Gegengewicht zu setzen
gegen die derzeitigen gefährlichen Tendenzen in vielen Ländern
dieser Erde. Spieler sind grundsätzlich kommunikative Menschen.
Schweigen ist darum keine Lösung. Wir sind vielleicht nur wenige.
Aber aus Wenigen können Viele werden.