Clever Hoch 3 – Ganz Schön Clever geht in die dritte Runde

Hoch und runter haben wir es gespielt. Immer auf der Jagd nach den meisten Punkten. Unglaublich erschienen uns die Ergebnisse, die erreicht wurden und doch konnte man sie schaffen, aber ganz schön einfach war es nie.
Natürlich gehört auch Glück dazu, aber egal wie man es dreht und wendet, den Highscore macht man nur mit der richtigen Strategie.

Und so gilt es auch im dritten Teil die richtigen Boni zur rechten Zeit zu nutzen um Punkte oberhalb der 400 zu erreichen. Mit der neuen Funktion des Zahlen-Jokers erweitert Clever Hoch 3 die Palette der Möglichkeiten erneut. Hat man diesen Boni erstmal erlangt, kann man damit Würfeln einen neuen Wert geben, um somit die heiß ersehnten und oft unerreichbaren Plätze auf dem Block zu markieren.

Der dritte Teil besticht vor allem durch die Möglichkeit auch kleinere oft ungeliebte Würfelergebnisse sinnvoll einsetzbar zu halten. Da ist dann auch mal die Türkise 1 ein erfreulicher Wurf, denn in der neuen Farbe Türkis zählen identische Würfelergebnisse, die man in dieser Phase bereits genutzt hat, ebenso und man kann so bis zu 3 türkise Kreuze auf einmal setzen.

Auch diesmal hat sich der Autor Wolfgang Warsch wieder einiges einfallen lassen, um das herausragende Spielkonzept noch einmal weiter zu entwickeln. Nicht nur Fans der Serie kommen hier wieder voll auf ihre Kosten, auch Neueinsteiger können viele schöne Stunden damit knobeln und Strategien ausarbeiten.

Also viel Spaß mit der App wünscht Euch Euer Team der BrettspielWelt

Heul Doch! mau mau

Wenn geheult und gejammert wird, dann muss es nicht unbedingt um Zwiebeln gehen. Aber in diesem wunderbaren Absacker aus dem Hause Ravensburger eignen sich die Zwiebeln hervorragend, um als Vorwand für das ständige Geheule und Gejammere der Mitspieler zu dienen.
Wer MauMau kennt, was hoffentlich jeder von Euch tut, hat die Regeln sofort begriffen.
Wie bei MauMau darf immer nur die selbe Farbe oder Zahl auf den Stapel gelegt werden. Allerdings hat bei diesem Spiel jeder seinen eigenen Stapel, den es gilt so voll wie möglich mit den höchsten Kartenwerten zu bekommen, denn am Ende wird gezählt, alle Zahlenwerte einfach zusammenzählen.

Das klingt einfach, wenn da nicht die Mitspieler mit ihren Stapeln wären. Denn wenn eine Karte bei einem der zwei Nachbarn mit Farbe oder Zahl passt, dann muss man dort seine geliebte und wertvolle Karte auf den Stapel des Gegners spielen. Und ja, da kann man es sich denken, das Geheule geht los. „Immer muss ich meine Karten verschenken“, „Warum habt Ihr die Karten liegen, die ich in der Hand habe?“ oder schlicht sowas wie .. „Na, dann nimm sie doch und werd glücklich damit.“

Wenn man dann total verdrossen ist und gar nichts mehr verschenken will, kann man immer eine Karte auch verdeckt auf seinen eigenen Stapel legen. Doch nicht nur dass diese „falschen“ Karten im eigenen Stapel keine Punkte bringen, Nein, am Ende des Spiels zählt man diese umgedrehten Karten und alle Karten mit dieser Zahl (die Anzahl an umgedrehten Karten) zählen nicht mehr mit zu den mühsam erarbeiteten Punkten. Also um so mehr man davon hat, um so tragischer ist die Endabrechnung, außer man war so geschickt und hat nicht eine Karte dieses Wertes gesammelt. Doch das kann ich Euch sagen ist schwer, allein sich zu merken wie viele umgedrehte Zwiebeln man hat ist in dem turbulenten Absacker nicht ganz einfach.

Bei meinem ersten Blick auf dieses Spiel war ich skeptisch, „Wie, was ein MauMau? Aus dem Alter bin ich raus!“, aber spätestens nach meiner 10. Partie stellte ich fest, dass mir und meinen Mitspielern das Spiel immer wieder Spaß macht. Ausserdem stellte ich fest, dass es nicht an dem sinnvollerweise dem Spiel beigelegten Taschentuch liegen wird, als vielmehr an dem Stimmungshoch und -nieder. Liegt es an dem Gefühl mal was zu Gönnen oder lieber nichts Gönnen zu können? Oder ist es die Freude darüber auch mal was passendes auf den eigenen Stapel zu legen? Aber vielleicht ist es die Schadensfreude wenn jemand wieder was verschenken muss? Nein das hoffe ich doch nicht.

Es freut mich auf jeden Fall sehr, dieses emotionale Spiel für Euch alle in der BrettspielWelt zu haben und bin überzeugt ihr werdet damit viel zu heulen haben. Und ja es macht ehrlich auch mal Spaß ungezwungen rumheulen zu können.

Die kompletten Regeln zu dem Spiel findet ihr auf den Webseiten von Ravensburger. Online ist ist es schon für ca. 9,99 € verfügbar.

Deutscher Spielepreis – Doppelsieg für die BrettspielWelt

Sehr schön, das gefällt mir sehr gut! Der Deutsche Spielepreis wurde bekannt gegeben! Und, was sehe ich zu meiner großen Freude, auf den ersten heiß begehrten Plätzen?

Erster Platz – Die Crew. Nun ja, war ja fast zu erwarten, nach der Wahl zum Spiel-des-Jahres hat dieses fantastische kooperative Spiel natürlich noch viel mehr Fans gefunden. Aber was viel wichtiger ist: Ihr könnt das Spiel jederzeit in der BrettspielWelt spielen. Hoch und runter und die ganze Kampagne, mit verschiedenen Spielerkonstellationen, um zu sehen mit wem Du wohl am besten harmonierst.

Zweiter Platz – Der Kartograph. Jaaa, genau meinen Geschmack getroffen. Das Spiel hat mir von Anfang an Spaß beim grübeln bereitet, und ich wollte es sofort digital Umsetzen. Da uns die Mehrpersonenversion leider vorenthalten wurde, und das Spiel eigentlich ja doch nur ein Single-User Spiel ist, bei dem man sich mit gleichen Bedingungen verschieden Bewähren muss, entschlossen wir uns sofort zu einer App Version, die in meinen Augen auch wunderschön geworden ist.

Also genießt die beiden ausgezeichneten Spiele, auch in digitaler Form entweder jetzt direkt online oder als App.

Viel Spaß Euch dabei!

Amigos Saboteur – Verräter gesucht

Am Samstag ab ca. 18:00 Uhr ist es soweit: Der Spieleklassiker kommt online.

Von wegen „Glück auf!“ Unter die fleißigen Goldgräber-Zwerge hat sich ein heimtückischer Saboteur geschmuggelt, der die Suche seiner Kollegen nach der Goldader lahmzulegen versucht! Auf einmal verschwinden Wege, zerbrechen Spitzäxte, oder werden falsche Wege gegraben. Doch wer könnte es sein? Gibt es überhaupt einen, oder sind es gleich mehrere? Bist du es – oder du? Bei Saboteur ziehen (fast) alle Spieler an einem Strang und gewinnen und verlieren auch (fast) alle gemeinsam!

Dieser Klassiker von AMIGO Spiele kommt in die BrettspielWelt und ich hoffe Ihr habt eine große Spielrunde mit viel Freude an etwas fiesen Spielzügen. Denn bei Saboteur werdet ihr gefragt sein, diese „Verräter“ zu entlarven und dabei noch selber die Verbindung zum Goldschatz herzustellen, um möglichst viele wertvolle Goldstücke zu ergattern.

Dieser Spieleklassiker der seit über 15 Jahren vielen großen Spielrunden eine Menge Spaß bereitet, findet nun endlich den Weg zum gemeinsamen Online-Spiel. Besonders die Möglichkeit, mit einem Live-Voice oder gar Videochat das Spiel mit Deinen Freunden und Feinden in der BrettspielWelt zu spielen, bietet eine hervorragende Grundlage für einen lustigen Spieleabend, auch wenn ihr nicht an einem Tisch sitzen könnt.

Also liebe Saboteure unter Euch, ein Tipp von meiner Seite: Fangt nicht zu früh an, Wegekarten zu zerstören, oder Sackgassen einzubauen, sonst seid ihr schnell aus dem Rennen, und die Goldsucher finden ihren Schatz. Die Aufgabe der Saboteure, alle Karten durchzuspielen, ist nicht einfach, aber mit der richtigen List und Tücke können sie das Spiel durchaus für sich entscheiden. Und nie vergessen: Auch unter den Goldgräbern herrscht ein reges Interesse, den Goldschatz persönlich als erster zu finden, um das Spiel für sich zu entscheiden.

Nun, am besten Ihr sucht Euch schnell eine nette Runde und versucht selbst, gierig das meiste Gold zu ergattern. Ich wünsche Euch auf jeden Fall sehr viel Spaß mit diesem Spieleklassiker von AMIGO.

Die Regeln und weitere Informationen zu dem Spiel findet ihr selbstverständlich auch auf den Webseiten von AMIGO.

Der Kartograph – Die App

Mit dem zum Kennerspiel des Jahres nominierten Flip & Fill Spiel versetzt man sich in die Rolle eines Kartographen in dem beliebten RollPlayer Universum. Als App kann man das nun jederzeit und überall auf iOS oder Android tun.

Das Spiel ist schnell gelernt und bietet eine enorme Vielfalt an Möglichkeiten um an die begehrten Ruhmespunkte zu gelangen, und sich so in den wöchentlichen Highscorelisten mit den anderen Spielern zu messen. Mittels eines deterministischen Zufallsmodus wird das Spiel zu einem echten Wettbewerb zwischen allen Spielern weltweit und bietet dabei ganz neue Herausforderungen.

Der einfache und intuitive Füllmechanismus macht das Spiel zum flotten Spielspaß und die Jagd nach immer besseren Ergebnissen zu einem wahren Vergnügen. Dabei verliert man nie den Überblick über die immer aktualisierten Wertungen der Dekrete die die Königin erlassen hat.

Mit den optisch ansprechenden Grafiken wird man unwillkürlich in das Leben als Kartograph auf der Jagd nach Ruhm gezogen, und man wird sich hoffentlich bald als „legendärer Kartograph“ mit verschiedenen Achievements schmücken können.

Versprochen, diese App wird Dir nicht nur viel Spielspaß mit diesem herrausragenden Kennerspiel bieten, sondern Du unterstützt damit auch die Arbeit der BrettspielWelt, und wir freuen uns, Dir somit weiterhin viel Freude mit Deinem Hobby bereiten zu können.

TippiToppi

TippiToppi ist ein clevers Kartenspiel, das wunderbar allein funktioniert.
Mit Karten in vier Farben und mit den Werten von 1-7 gilt es, 12, 14 oder sogar 18 Aufträgen zu erfüllen. Deshalb haben wir uns entschieden es euch als App zu präsentieren. Mal eben ein paar Minuten? Und schon kann man sich dieser Herausforderung stellen, und eine neue Bestmarke für sich erspielen.

Allerdings ist dies gar nicht so leicht, wie man auf den ersten Blick vielleicht denkt. Denn man hat stets nur 4 Handkarten zur Verfügung und es sind auch immer nur 4 der Aufträge offen und damit aktuell zu erfüllen. So kann es ganz schön knifflig werden sich für die richtige Karte zu entscheiden, denn die Aufträge müssen erfüllt sein, bevor der Kartenstapel mit den Zahlenkarten aufgebraucht ist.

In bewährter Single-User Manier gilt es hier die immer wechselen Rahmenbedingungen durch die Zufallselemente in ein möglichst gutes Ergebnis umzusetzen.

2 aufregende Modi: Classic und Race!
Tutorial für den leichten Einstieg!
Sammle Achievements für besondere Leistungen!
Platziere dich in der Bestenliste!
Jage den Highscore und trete gegen wöchentlich die weltweite Community an!

Das schöne, kurzweilige und kooperative Kartenspiel von Schmidt Spiele ist online schon für ca. 9,95 € inkl. den Versandkosten zu erwerben.

Mit der APP-Version unterstützt ihr nicht nur die BrettspielWelt, sondern bekommt vor allem ein wirklich kleines und feines Spiel für Eure Hosentasche.

Also auf geht’s, ich wünsch Euch viel Spass mit dem Spiel und mag Euren Highscore ganz oben in der Liste finden.

Solltet ihr das Spiel noch nicht kennen, dann könnt ihr es Euch hier in den Videos schnell mal erklären lassen.

Weltspieltag 2020

28. Mai 2020 ist Weltspieltag… auch hier in der BrettSpielWelt wurde wild gespielt.

An diesem Tag, der 1999 auf der 8. Konferenz der International Toy Library Association in Tokio ins Leben gerufen wurde, wurde natürlich auch in der BrettSpielWelt fleißig gespielt.

Der Wunsch, „Kinder und Erwachsene verschiedener sozialer Schichten durch das Spielen einander näher zu bringen und den Spaß am Spielen zu fördern“ liegt auch uns sehr am Herzen. Wir hoffen euch durch die BSW näher zueinander bringen zu können, auch wenn eine räumliche Entfernung existiert.

Und darum freuen wir uns, dass an diesem wertvollen Tag, am Weltspieltag 2020 in der BrettSpielWelt von 5023 verschiedenen Spielern insgesamt 10.531 Spiele gespielt wurden.

ARMistice hat derweil das lustige Spiel „Servererneuerung“ für euch gespielt! Und obwohl der Speicher des Datenbankservers kaputt war, konnten wir alle nach ca. 20min. wieder begeistert spielen.

Eure Mik

Vielen Dank – Community

Ihr seid super, geduldig und experimentierfreudig, ihr seid hilfsbereit und wissbegierig, einfallsreich und freundlich. Deswegen sei von meiner Seite der Dank an Euch einmal gesagt.

Es freut mich sehr zu sehen wenn 4000 Leute gleichzeitig online sind gemeinsam chatten, gemeinsam spielen und hoffentlich und so vermute ich es einfach mal gemeinsam Spaß haben und das Thema Corona vergessen können.

Es ist schön zu sehen wie Ihr Euch durch die ganzen Hindernisse kämpft, wie ihr versucht auf Eurem Handy zu spielen zu Chatten und auch den Voice-Chat zu nutzen. Ja ich weiß es läuft noch nicht alles Rund aber ich sehe wie Ihr es dennoch schafft.

Toll macht ihr das und spielt mal eben jeden Tag über 15.000 Spiele zu Ende. Ich wüsste gerne wie oft denn ein Würfel an einem Tag über einen Bildschirm rollt, oder wie viele Karten an einem Tag so ausgespielt werden. Leider hab ich darüber keine Statistiken, aber wenn ich sehe, dass an einem Tag alleine über 500 Partien Wizard gespielt werden mit mehr als 1200 verschiedenen Spielern, dann kann ich mir gut vorstellen das doch einige Karten ausgespielt werden, und das ohne das sie sich auch nur minimal abnutzen.

Die Spiele Events wie die SPIEL-doch und tausende von Spiele Treffs im ganzen Land sind leider abgesagt oder sogar verboten. Und das ist leider noch nicht das Ende, die BerlinCon wird nicht stattfinden und auch um die SPIEL’20 müssen wir echt noch bangen. Immerhin kann ich Euch ein paar Spiele wie Die Crew oder Gönnen Können präsentieren ohne eine Messe oder ein Treff, und ich hoffe ihr habt damit ebenso viel Spaß wie ich auch.

Also Community erfreut Euch an meinen Dank für Eure Geduld und wisst das Ihr mich glücklich stimmt wenn ihr auf der BrettspielWelt Eure Freunde trefft, Eurem Hobby nachgeht und Euch gemeinsam austauscht und neue und alte Spiele kennen lernt.

Ihr seid die Besten, weiter so!

Osterei – Gönnen Können

Es wird hoffentlich nicht so schwer für Dich sein unser Überraschungsei für Dich zu finden. Es ist jetzt zugegebenermaßen auch nicht sehr gut versteckt.

Aber: Dieses neue Spiel bei uns in der BrettspielWelt muss sich auch überhaupt nicht verstecken. Es ist mal wieder klein&fein, und wer diese Reihe von Schmidt Spiele kennt der weiß, dass dieses Spiel neben Nochmal und Ganz Schön Clever einen guten Eindruck machen wird.

Bei Man muss auch mal Gönnen Können (online ab 9,69 €) geht es wieder mal um farbige Würfel, diesmal allerdings hat man keinen Block um etwas abzustreichen oder anzukreuzen. Diesmal muss man sich sein persönliches Spielfeld erst einmal zusammenbauen aus bis zu 9 Kärtchen schafft man sich Aufgaben die es dann gilt mit seinen Würfeln zu erfüllen. Das wiederum muss man allerdings dann auch noch in einem Wurf schaffen: Es wird also schwer!

Aber der Reihe nach: Du erstellst mit Kärtchen nach und nach eine 3×3 Auslage vor Dir und musst hier die vorgegebenen Bedingungen mit Würfelwürfen erfüllen, um dann an Boni bzw. Siegpunkte zu gelangen.
Als aktiver Spieler wirfst Du alle Würfel und entscheidet bis zu dreimal, welche Du behalten möchtest. Wirft Du dann nach, dürfen Deine Mitspieler jeweils einen der Würfel des Wurfs auch für sich nutzen.

Die Würfelergebnisse werden dann auf den ausliegenden Plättchen eingetragen. Entweder die Werte der Würfel oder durch Ankreuzen der Zahlen bei passenden Würfen. Hat man eine Plättchen vollständig erfüllt, kannst Du den abgebildeten Bonus sofort nutzen, oder bei den Wertungsplättchen die Punkte für die angegebene Wertung erhalten. Sobald ein Spieler 9 Plättchen ausgelegt hat, läutet er das Ende des Spiels ein und es wird noch eine Runde gespielt. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt.

Das klingt recht einfach, aber ich würde Dir jetzt einfach mal vorschlagen Du gehst auf die Suche nach dem Gönnen Können Ei, und probierst es einfach mal aus. Ich glaub Du wirst sehr schnell merken, da muss Du viel Planen und kannst durch geschickte Züge Dein benötigtes Würfelglück minimieren.

Also los auf zur ersten Partie „MAN MUSS AUCH GÖNNEN KÖNNEN“, wir wünschen Dir fröhliche Ostern, viel Spaß und natürlich auch die beste Gesundheit.

BrettspielWelt Fortschritt

Hallo liebe Nutzer,

es ist Zeit für ein Update, um euch auf den aktuellen Stand zu bringen.
Wir haben die letzten Wochen mit Hochdruck für euch an der Plattform gearbeitet, Hardware aufgestockt und versucht auch noch alle Fragen zu beantworten, um euch ein möglichst gutes Spielerlebnis bei uns bieten zu können.
Die Stabilität und Performance hat sich auch deutlich verbessert. Natürlich ist noch nicht alles perfekt und wir werden nicht Ruhen, bis wir auch die letzten technischen Probleme ausgeräumt haben.

Parallel möchten wir aber nun verstärkt die Dokumentation ausbauen, damit es als Neuling leichter fällt, sich bei uns zurecht zu finden. Auch die erfahrenen Nutzer können so sicherlich noch manches Feature entdecken, was sie bisher noch nicht genutzt haben. Die Hilfe zur modernen BrettspielWelt entsteht hier und wird sowohl aus klassichen Hilfetexten mit Screenshots, als auch aus Videoanleitungen bestehen.

Wie ihr sehen könnt, ist noch bei weitem nicht alles erklärt, was erklärenswert ist. Daher möchten wir euch Einladen uns dabei zu helfen. Du erstellst gern Videos oder hast eventuell sogar schon ein Video über die BSW erstellt? Super! Bitte melde dich bei uns und wir binden dein Video ein. Mit Videos hast du nichts am Hut, aber du bist bereit einen Hilfetext zu schreiben? Genauso gut!
Wenn du dein Text noch nicht „ins Reine“ geschrieben worden ist, kannst du ihn auch erst einmal im BSW-Handbuch auf Google Docs einfügen.

Wer helfen möchte, aber noch nicht genau weiß wie, kann sich gerne bei

Wir freuen uns über rege Beteiligung und hoffen, dass wir so gemeinsam eine tolle Dokumentation auf die Beine stellen.