Explorers jetzt auch als APP

Endlich hast du sie gefunden? Ja, ich hoffe Du hast sie bereits bei uns in der BrettspielWelt entdecken und bereisen können. Ab jetzt kannst Du die Welt voll mit Proviant in der Tasche, auch als APP jederzeit besuchen um Edelsteine zu horten und Tempel zu entsperren. Und Du kannst Dir das Spiel ab heute auch bei Ravensburger direkt für Dein Spieleregal erwerben.

Eine neue Welt, unberührt und noch nicht erkundet. Und dafür gibt es gute Gründe: Die Landschaft besteht aus schwebenden Felsen, die diese Welt durch ihre Bewegung jahrelang versteckt hielten.
Doch leider bist du nicht allein. Andere Entdecker reisen auch durch die fremde Welt und versuchen ihre Schätze zu sammeln und die Tempel zu entdecken.
Es liegt an dir, die Erkundungskarten bestmöglich zu nutzen und deine Route geschickt zu planen, um der größte Entdecker aller Zeiten zu werden!


Erlebe die Faszination dieses taktischen Flip & Write-Spiels von Phil Walker-Harding aus dem Hause Ravensburger in dieser App.
Tauche mit dem Tutorial spielerisch leicht ein und entdecke mit jedem Spiel etwas mehr der vielfältigen taktischen Möglichkeiten!

Key Facts:

  • Flip & Write-Spiel
  • Tutorial für leichten Einstieg
  • 3 verschiedene Modi mit unterschiedlichem Zufallsgrad
  • 32 Auftragsplättchen sorgen für maximale Abwechslung und ständig neue Herausforderungen
  • Miß dich mit Spielern aus der ganzen Welt in wöchentlichen Highscorelisten
  • Sammel Achievements und werde der größte Entdecker aller Zeiten.

Viel Spaß weiterhin mit dem Spiel, ob in der BrettspielWelt, auf dem Tisch oder mit der APP wünscht Dir

Dein Team der BrettspielWelt.

Explorers – Neues Spiel exklusiv in der BrettspielWelt

Endlich hast du sie gefunden!
Eine neue Welt, unberührt und noch nicht erkundet. Und dafür gibt es gute Gründe: Die Landschaft besteht aus schwebenden Felsen, die diese Welt durch ihre Bewegung jahrelang versteckt hielten. Doch leider bist du nicht allein.
Andere Entdecker versuchen durch diese fremde Welt zu reisen und sich an ihren Ressourcen zu bereichern. Es liegt an dir, die Erkundungskarten
bestmöglich zu nutzen und deine Route geschickt zu planen, um der größte aller Entdecker zu werden!

So ließt sich der Einleitungstext des neuen Flip & Write Spiels von Ravensburger. Ein Spiel von Phil Walker-Harding, dem Autor von Spielen wie Cacao, Imhotep und auch bei vielen Spielern bekannt durch die Adventure Games Spiele aus dem Hause KOSMOS.

Mit seinem neuen Spiel schickt er uns auf eine Entdeckungs und Erkundungsreise die auf den ersten Blick sehr einfach wirkt. Aus einer Auswahl von Erkundungsplättchen mit verschiedenen Landschafttypen wird eines aufgedeckt und man bewegt sich auf dieser Landschaftsart nun 3 Felder weiter in unentdecktes Gebiet. Oder aber man wählt die gegenüberliegende Seite und bewegt sich dafür nur 2 Felder: Ganz einfach! Dabei gilt es punktebringende Ziele, wie Sets aus Proviant, Edelsteine, das Anbinden von fremden Dörfern und entdecken von Tempeln zu erreichen. Neben diesen Zielen gibt es 32 weiter spezielle Ziele die das Spiel abwechslungsreich und immer wieder neu definieren.

Natürlich ist das nicht so klar und geradlinig wie man sich das nun vorstellen mag. Es Bedarf einer sehr geschickten Strategie die gesteckten Ziele, besser und erfolgreicher zu erreichen als seine Mitspieler:innen. Und schon bemerkt man wie man sich in seinen Gedanken verliert: „Erkunde ich hier, erforsche ich dort, oder versuche ich mir den Schlüssel zu sichern um frühzeitig den Tempel dort zu entdecken. Ach, vielleicht nehme ich doch lieber meine zuvor gefundene Karte und bewege mich ganz woanders hin?“

Mich hat das Spiel vor allem dann überzeugen können, als ich lernen musste wie hoch man dieses Spiel verlieren kann. Ich hatte das Glück, das Spiel mit der Redaktion von Ravensburger im Vorfeld spielen zu dürfen, und stellte fest das meine Entdeckerfähigkeiten wohl eher an die eines leblosen Baumstumpfes erinnerten. Also kennerisches Potenzial liegt hier viel, unter einem Regeltechnisch einfachen Mantel, verborgen. Ich persönlich mag solche Spiele. Scheinbar einfach, schnell erklärt und dennoch mit großer spielerischer Tiefe.

Weitere Infos zu dem Spiel, dass am 01.09.2021 erscheinen wird und bei uns schon ab dem 20.08.2021 in der BrettspielWelt spielbar ist, findet ihr auf der Seite zum Spiel von Ravensburger.

Online ist das Spiel für ca. 20 € erhältlich und in meinen Augen auf jeden Fall ein lohnender Kauf für die eigene Spielesammlung.

Ich freue mich auf viele Partien mit Euch und wünsche viele erfolgreiche Erkundungen mit Explorers.

Monasterium

Im frühen Mittelalter, der Hochzeit kirchlicher Macht, entstanden in einem wunderschönen Tal gleich 5 Klöster, die es sich zur Aufgabe gemacht hatten, das Wort Gottes zu verbreiten. Als Leiter einer Domschule versucht ihr, die euch anvertrau­ten Novizen in den Klöstern unterzubringen, und euch so einen unverkennbaren Ruf aufzubauen. Entsprechend ihren Talenten schickt ihr Novizen in Klostergebäude, in die Kapelle oder auf den Kreuzgang. Dabei ist auch die Fürsprache ein­flussreicher Persönlichkeiten oder anderer Mön­che nicht zu unterschätzen. Darüber hinaus könnt ihr die besonderen Aufträge der Klöster erfüllen und am Kirchenfenster eures Domes mitbauen, um ebenfalls den Ruhm eurer Schule zu mehren.

So schön liest sich die Einleitung zu dem Startegiespiel mit dem innovativem Würfelmechanismus aus dem Hause dlp games. Und nicht nur die Einleitung zum Spiel ist schön, nein das ganze Spiel ist wunderschön Illustriert, man fühlt sich ins Thema versetzt und ebenso wundervoll und herausfordernd ist es aus spielerischer Sicht.

Um bei Monasterium viel Ruhm zu sammeln, gilt es äußerst planvoll vorzugehen, denn die Aktionen die einem zur Verfügung stehen sind über die 3 Spielrunden sehr überschaubar und da gilt es, alles aus einem Zug zu holen was machbar ist. Denn durch das spielen von verschiedenen Aktionen erlangt man neue Zusatzaktionen die einem im rechten Zeitpunkt gespielt weiter vorwärts bringen.

Der Motor für die Aktionen die man in seinem Zug ausführen darf, sind Würfel die man einwürfelt und bestimmten „Aktionsgebieten“ zuweisen kann, was natürlich jeder Spieler ideal für sich gestalten will. Doch sind erstmal alle Würfel gefallen und zugeordnet, werden diese Würfel reihum durch die Spieler zu Aktionen „verbraucht“. Hier benötigt man Fingerspitzengefühl bei der Entscheidung, was nehme ich anderen weg oder was bringt mir evtl. im Moment mehr.

So sammelt man Resourcen um Novicen in Klöster entsenden zu können, versucht seinen Karren voranzutreiben um neue Klöster „erschliessen“ zu können, arbeitet an seinem großen Kirchenfenster um auch hier noch die letzten Boni raus zu quetschen.

Ich vergleiche eigentlich nur ungern Spiele mit anderen, aber hier komm ich nicht drumherum das Gefühl zu haben, ich spiele etwas das Gefühl von Ganz Schön Clever und Marco Polo kombiniert mit einem schönen Thema.

Alles in allem ein tolles Spiel das es sich unbedingt lohnt zu spielen, vor allem da es Dir in der BrettspielWelt schön aufbereitet ist und Du an Deiner Strategie feilen kannst bist Du weit über die 100 Punkte hinauskommen wirst. Ein Spiel das kann ich schon jetzt versprechen mit einer starken Lernkurve und viel Platz zur Optimierung.

Ab Mittwoch den 04.08.2021 ca. 17:00 Uhr wird das Spiel in der BrettspielWelt zu spielen sein, und ich freue mich auf viele fromme Runden.

Als strategisches Spiel für 2-4 Spieler wird Monasterium neben Castles Of Tuscany und Lions Of Lydia ein weiteres Spiel der DMMiB (Deutschen Manschaftsmeisterschaft im Brettspiel) sein.

SPIEL ’21, Brettspiele und ihre Übersetzungen

Bald ist es wieder soweit die SPIEL ’21 startet durch, dieses Jahr so wie es sich aktuell darstellt wieder live und in Farbe in den Messehallen von Essen. Es wird einschränkungen geben, dafür wird es aber auch wieder einen online Auftritt mit vielen Events und Aktionen geben.

Natürlich ist die BrettspielWelt online wieder ganz vorne mit dabei, und wir wünschen uns eine tolle Woche mit Euch. Neben Neuheiten wird man bei uns auch an weiteren Events wie Turnieren und Erklärrunden teilnehmen können.

Die internationale Spielemesse – ein Ort der Pilgerschaft für Spieleliebhaber

Die Spielewelt keine Grenzen. Brettspiele sind so alt wie die Menschheit selbst und das erstaunlich am Alter vieler Spiele ist die Tatsache, dass diese heute noch immer, vielleicht in leicht abgeänderter Variante, gespielt werden. Das Grundprinzip vieler Spieler ist das Gleiche und dennoch schaffen es die klugen Köpfe hinter den Neuheiten, die für Schlagzeilen sorgen, immer wieder, etwas bahnbrechende Neues aus dem Hut zu zaubern.

Dem Spiel widmet man sich unabhängig vom Alter, der Nationalität, dem Geschlecht oder der Religion gerne. Gerade deshalb ist ein Besuch auf einer internationalen Spielemesse so besonders. Dort lässt sich am beste erkennen, wie nah eigentlich ein Buch und ein Spiel miteinander verbunden sind. Beide erzählen eine Geschichte, beim Spiel nehmen Sie die Spieler selbst in die Hand. Um die Geschichte verstehen zu können, braucht es natürlich eine gemeinsame Sprache. Bei sehr einfachen Spielen kann das mittels Piktogrammen erfolgen, doch dort, wo eine Anleitung vonnöten ist, braucht es einen präzisen und in jeder Hinsicht korrekten Übersetzer Beim Regelwerk kommt es auf Feinheiten an und immer öfter rezensieren Kunden aufgrund einer guten oder schlechten Übersetzung der Anleitung ein Produkt.

Gerade aus der Sicht der Spieleentwickler und dem Spieleverlag ist es entscheidend, dass eine Markteinführung in mehreren Ländern nur dann erfolgt, wenn die Anleitung, die Texte auf den Boxen und eventuell auf den vorhandenen Karten oder dem Spielfeld lückenlos und fehlerfrei sind. Zertifizierte Fachübersetzer garantieren, dass Fachbegriffe, Wortneuschöpfungen und auch Eigennamen korrekt übersetzt werden. Das Vertrauen in den Übersetzer und seine Arbeit ist dabei entscheidend. Ein gutes Vertrauensverhältnis ist also der entscheidende Faktor für gleichbleibend gute und fehlerfreie Arbeit.

Rückmeldung aus der Community

Gute Spiele, egal ob neu oder wahre Klassiker, vereinen eine große Community hinter sich. Diese tauscht sich aus und trifft sich gerne über die Grenzen hinweg zu Turnieren. Das ist ein wichtiges Element der Völkerverständigung und nichts führt schneller zu Freundschaften, als ein Spiel.

Wie sehr der Gedanke der Community eine Rolle spielt, das zeigt sich vor allen an den alten Spielen, die aus Großmutters Zeit stammen oder in extremen Fällen sogar in die vorchristliche Zeit zurückreichen. Das beste Beispiel ist Schach. Selbst Menschen, die wenig mit dem reichlich komplexen Spiel am Hut haben, wissen um die weltweite Rangliste, denen die besten Schachspieler, die sogenannten Großmeister, vorstehen. Ähnliche Strukturen entwickeln sich heute auch bei anderen Spielen. Dazu tragen natürlich die sozialen Medien, die Globalisierung und die allgemeine weltweite Vernetzung bei. Der Austausch ist reger denn je und das Schöne dabei ist, dass man sich innerhalb der vernetzten Gemeinschaften sicher ist, dass eine digitale, über das Internet gespielte Variante eines Spiels niemals an die analoge Brettspielvariante heranreicht.
Das Gefühl, den Mitspieler, den Gegner vor sich zu haben, ist mit dem anonymen Spiel am Rechner nicht zu vergleichen. Das Spiel, egal, ob es sich um ein Kartenspiel, ein Brettspiel oder ein Geschicklichkeitsspiel handelt, hat immer eine wichtige soziale Komponente. Nicht umsonst veranstalten Familien gerne am Wochenende Spieleabende und laden dazu Freunde ein.

Das Turnier, das oftmals im Rahmen einer internationalen Spielemesse ausgetragen wird, nutzt die soziale Komponente im größeren Maßstab, und genau hier knüpft auch die BrettspielWelt mit ihren Turnierserien an, wie die aktuell parallel zur Olympiade laufendenBSWSpielen , die Qualifikationsturniere zum Organized Play von AMIGO, oder auch die Deutsche Manschaftsmeisterschaft im Brettspiel die ebenso online in der BrettspielWelt mit Titeln wie Castles of Tuscany und Monasterium ausgetragen wird.

Ich hoffe ihr nehmt an vielen dieser Turnierevents teil und habt dabei viel Spaß

BrettspielWelt Spiele 21 – #BSWS21

Wir freuen uns Euch einzuladen zu den großen BrettspielWeltSpielen 2021. Und hier kommen die ersten Infos. Bitte haltet Euch bei Interesse an einer Teilnahme, sei es an einem der Turniere oder an allen Events hier auf dem laufenden.

Parallel zu den Olympischen Spielen starten die BrettspielWeltSpiele (#BSWS21) am Freitag, den 23.07.2021 um 20.00 Uhr mit einem Siedlerturnier und werden am Sonntag 08.08.2021 mit einem großen Tichu Finale enden.

Die Turniere finden an den Wochenenden (Freitag-Sonntag) statt.

Turnierplan

23.07. 20 Uhr Siedler
24.07. 15 Uhr GönnenKönnen
24.07. 20 Uhr Nochmal
25.07. 15 Uhr Kribbeln
25.07. 20 Uhr KrassKariert

30.07. 20 Uhr Wizard
31.07. 15 Uhr MonsterExpedition
31.07. 20 Uhr PuertoRico
01.08. 15 Uhr Lions of Lydia
01.08. 20 Uhr Diamant

06.08. 20 Uhr Dog
07.08. 15 Uhr Drachenherz
07.08. 20 Uhr CarcassonneErweiterung
08.08. 15 Uhr Pentathlon*
08.08. 20 Uhr Tichu

*Pentathlon: Abluxxen, KingdomBuilder, SkullKing, GanzSchönClever, Castles of Tuscany

Die Top 3 Spieler in jedem Turnier gewinnen eine Medaillen-Auszeichnung in Form eines Icons und einzigartigem Achievements.

DECATHLON

Natürlich darf der Zehnkampf nicht fehlen, und daher ehren wir die besten und eifrigsten Spieler. Alle, die mindestens 10 der 15 Turniere regelgerecht mitspielen erhalten ein Decathlon-Teilnehmer-Icon.

Der genaue Turniermodus wird für jedes Turnier jeweils aktuell gepostet.
Die Anmeldung zu den Turnieren erfolgt jeweils 30 Minuten vor Turnierbeginn in der Gruppe BrettspielweltSpiele2021 der mobilen BrettspielWelt (mBSW) im aktuellen Turnier-Post.

Die BrettspielweltSpiele2021-Marathons

Parallel zu den Turnieren wird über den gesamten Zeitraum der Spiele verschiedene Marathons angeboten. Ihr registriert euch (in der LIVE Umgebung) mit dem Befehl /tell Gloriso @BSWS2021

IRONMAN-Triathlon

Um ein IRONMAN-Triathlon-Icon sicher zu gewinnen braucht ihr 1 Ticket in jedem der 3 Marathons.

BSWS 42 km Marathon

Start: 23. 7. 2021 13 Uhr
Ende: 8. 8. 2021 14 Uhr

  • alle Spiele der BSW werden gewertet
  • /option result BSWS2021 muss gesetzt werden
  • Informationen: /tell Glorioso @info
  • die 3 Top Spieler der Rankingliste gewinnen ein Icon (Gold, Silber, Bronze)
  • alle Spieler, die mindestens 42 verschiedene Spiele spielen gewinnen 1 Ticket für IRONMAN
  • die Wertung für die Rankingliste basiert auf der Wertung für die BSW-MU-Monatsmedaillen
  • es ist nicht möglich, mehr als 1 Ticket zu gewinnen

WEITERE DETAILS und INFOS in der BrettspielweltSpiele2021 Gruppe oder im Channel #BrettspielweltSpiele2021 im Client. Oder im Forum der BSW.

Stay Tuned ! Und verbreite bitte die Information auf Facebook, Discord, Twitter oder wo ihr wollt, denn jeder von Euch ist eingeladen an dem größten Online-Turnier Event teilzunehmen und mit zu spielen! #BSWS21

Lions Of Lydia

Die antike Welt befindet sich im Umbruch …

Im kleinasiatischen Königreich Lydien hat König Krösus die erste Münze der Welt geprägt. Sie besteht aus der legendären Gold-Silber-Legierung Elektron, die im Fluss Paktolos vorkommt. Von da an wird der traditionelle Tauschhandel in der gesamten antiken Welt durch Münzen als Zahlungsmittel ersetzt.

„Lions of Lydia“ basiert auf den Spielmechanismen „Engine Building“ und „Bag Management“. Du bist ein einflussreicher Herrscher, der seine Kaufleute zu den Stadttoren sendet, um Tauschhandel zu treiben und dadurch seine Ressourcen und Ländereien zu mehren. Dabei bringen die edlen lydischen Kaufleute Goldmünzen in Umlauf, die eine nie dagewesene Kaufkraft besitzen.

Um den Sieg zu erringen, musst du die Kaufleute in deinem Beutel clever zusammenstellen und ihre Fähigkeiten durch deine Ländereien unterstützen. Traditionelle Kaufleute bringen einfache Ressourcen ein, die du für dein Engine Building benötigst – doch wenn du deine Waren nicht in Gold und Silber umtauschst, kannst du die wertvollsten Ländereien nicht kaufen! Edle lydische Kaufleute – mitsamt ihren goldenen Löwenkopfmünzen – übernehmen schließlich die Führung an diesem bedeutenden wirtschaftshistorischen Wendepunkt. Sobald genug Ländereien aufgewertet sind, endet das Spiel und einer oder eine wird zum Gewinner oder zur Gewinnerin gekürt!

Wirst du die beste Auswahl an Kaufleuten zusammenstellen, um deine Ziele zu erreichen? Wirst du als Erster die wertvollsten Ländereien erwerben und aufwerten? Und wirst du den Umgang mit der neuen Währung – den „Lions of Lydia“ – beherrschen?

Mit diesem Lions of Lydia findet das erste Spiel des Verlags Spielefaible Einzug in die BrettspielWelt und ich freue mich das ich zu diesem wirklich schönen und opulenten Spiel die digitale Umsetzung machen konnte.

Was mir persönlich daran gefällt, ist das es zwar etwas von Enginebuilding hat, aber es doch sehr darauf ankommt was die anderen Spieler machen. Da kann man an seinen starken Toren von den Mitspielern geschwächt werden, es können einem die benötigten Kaufleute vorenthalten werden und man muss das richtige Timing finden rechtzeitig die Ländereien zu erwerben bevor einem die Mitstreiter zuvor kommen.

Ab Sonntag den 04.07.2021 ca. 14:00 Uhr ist es soweit, ihr könnt auf der BrettspielWelt das neue Spiel spielen und ich wünsche Euch eine Menge Spaß dabei, die richtige Startegie zum Sieg zu finden.

SET – Der Klassiker in der BrettspielWelt

SET ist ein Spiel bei dem ich Euch doch direkt einfach einen Link auf Wikipedia an die Hand geben kann: https://de.wikipedia.org/wiki/Set_(Spiel)

Das Spiel ist nämlich fast so alt wie ich und dabei ca. 25 Jahre älter als die BrettspielWelt, also kann man hier wirklich von einem Klassiker sprechen. Das Spiel ist die Mutter (oder der Vater) all dieser „Ich muss eine passende Kombinationen aus einer Gruppe finden“ Spiele, wie z.B. Dobble, Geistesblitz, Knapp daneben, Gruselino. Dabei ist es ganz klar und geometrisch gehalten ohne Schnörkel den vollen Reiz.

Das Spiel hat auch schon die Jugend zum forschen gebracht. Aber uns wird es hoffentlich einige Stunden in konzentrierten Atem halten.

Bei SET heißt es nämlich: Augen auf und volle Konzentration! Die Aufgabe ist simpel: „Suche ein SET aus drei Symbolkarten.“ Aber: Bei einem Set muss jede Eigenschaft entweder dreimal genau gleich oder dreimal vollkommen unterschiedlich sein. Also Farbe, Form, Anzahl und Füllung. Da heisst es genau schauen, bevor man zugreift.

Wie man es sich denken kann ist dieses Spiel mehrfach Ausgezeichnet worden, vor allem natürlich mit dem „Mensa Select“ Preis, was soviel heisst wie: Deine geistige Fähigkeit ist hier echt gefordert.

Also freut Euch mit mir ab Sonntag den 16.05.2021 ab ca. 14:00 Uhr das Spiel gemeinsam in der BrettspielWelt zu spielen um dabei festzustellen was das Spiel mit einem Anstellt.

Krass Kariert – Unser neues Spiel

Am Sonntag den 2. Mai ab 14:00 Uhr geht es in der BrettspielWelt ab in den Frühling, nicht mit farbig gefleckten Blumen und bunten Blüten, sondern mit krass karierten Karten. Und das macht bei Euch hoffentlich Laune. Dieses Spiel, mal taktisch geschickt mal mit etwas Glück, ist wirklich toll für zwischendurch und ein kleines Kartenspiel wie es sein soll und ist online auch schon für 7€ für den Spieleschrank zu haben.

Jeder Spieler besitzt zu Beginn des Spiels 2 oder 3 Lebenschips die man gut hüten sollte. Am Anfang jeder Runde erhälst Du zwei Reservekarten offen vor Dich und natürlich erhälst Du Handkarten, die in ihrer Reihenfolge allerdings nicht verändert werden dürfen.

In jedem Zug kannst Du nun eine Kombination aus bis zu drei Karten ausspielen; diese müssen sich direkt nebeneinander auf Deiner Hand befinden. Neben der Möglichkeit, eine einzelne Karte zu spielen, können Pärchen, Drillinge und Straßen mit zwei oder drei Karten gelegt werden. Deine Mitspieler müssen die Kombination überbieten. So kann beispielsweise ein Zwilling durch einen höheren Zwilling oder einen Drilling geschlagen werden.

Kannst Du eine Karte nicht ausspielen oder willst Du es nicht, muss stattdessen eine seiner Reservekarten auf die Hand nehmen. Das ist manchmal gar nicht so schlecht, denn Du darfst Dir aussuchen, an welche Stelle Du die neue Karte einsortierst.

Die Runde endet, wenn jeder Spieler genau einmal an der Reihe war, und derjenige, der die höchste Kombination der Runde gespielt hat, beginnt die nächste Runde. Das geht solange, bis Du keine Aktion mehr ausführen kannst, also nicht mehr stechen oder keine Karte mehr aufnehmen. Dann heißt es leider: Einen Chip abgeben!

Am besten ist es Du bekommst schnell Deine ganzen Karten los, denn dann bist Du sicher und kannst gemütlich zusehen wie Deine Mitspieler gegen den Verlust eines Chips ankämpfen.

Wir wünschen Euch viel Vergnügen und viele verbleibende Chips.

AMIGO Turniersaison

Die AMIGO-Turniersaison startet (digital)

2020 mussten leider die alljährlichen Termine der Turniersaison wegen Corona abgesagt werden. Doch 2021 soll es  Kartenspiel-Fans wieder möglich sein, ihr Können auf Turnieren unter Beweis zu stellen.

Egal ob 6 nimmt!, Wizard, Saboteur, Bohnanza oder SET – Fans der Spieleklassiker werden in diesem Jahr die Gelegenheit bekommen, sich mit anderen Spielen zu messen. Auch wenn live Spieltermine geplant sind, wird ein großer Teil der Vorrunden erst einmal bei uns online auf www.brettspielewelt.de abgehalten werden.

Hierzu veranstaltet AMIGO für Wizard und Saboteur Online-Vorrunden, an deren Termine auch ein Online-Schiedsrichter anwesend sein wird. Alle anderen Vorrunden sind offen und werden in digitaler Form ohne die Hilfe von AMIGO durchgeführt. 

Die Meisterschaften dieser Spiele werden dieses Jahr ebenfalls als offene Meisterschaft ohne vorherige Qualifikation durchgeführt. Ihr solltet aber eure Fähigkeiten und Können bis dahin versuchen zu verbessern. Entweder ihr übt mit eurer Familie, da alle diese wunderbaren Spiele auch online zu erwerben sind. Wizard schon ab 6€, Saboteur bekommt ihr auch bereits ab 6€ . Du kannst aber selbstverständlich auch in Online-Trainingsrunden dein Können für die Meisterschaften verbessern. Termine sind auf der AMIGO-Website zu finden:

Ich hoffe Ihr habt viel Spaß, Freude und ein gutes Händchen dabei

Brettspiele im Trend

Nun ja, man hört es als begeisterter Brettspieler ja immer sehr gerne wenn die Verkaufszahlen für Brettspiele nach oben gehen, und man so eventuell auf immer mehr nette Spielpartner treffen wird. Nicht ganz so ist es natürlich wenn diese Zahlen aufgrund der Corona Pandemie so in die Höhe gehen.

Laut einer Studie, die von idealo erstellt wurde kann man bei dem online Verkauf von Brettspielen eine Verdoppelung gegenüber dem Jahr 2019 erkennen. In diesem Zuge wurde auch eine Top 10 der über idealo meistverkauften Brettspiele erstellt.

Diese Top10 spiegelt die Verkaufszahlen wieder, sind allerdings für den begeisterten Brettspieler nicht die Titel die das Herz höher Schlagen lassen, denn es fehlen die Titel die man als Spieler so liebt und immer wieder hoch und runter spielen möchte. (Oder schon als Weihnachtsgeschenk parat liegen hat?)

Wie vermutet tauchen in dieser Liste Spiele wie Monopoly, Spiel des Lebens und Uno auf. Alles Spiele die weder Du noch ich als Highlights des Spielejahrgangs ansehen werden. Da ist es dann aber auch schön das Spiele auftauchen wie SKYJO oder Azul, doch auch hier merkt man das der „Massenmarkt“ doch zeitlich immer etwas hinterherhinkt.

Dem gegenüber stehen natürlich die ausgezeichneten Spiele, am wichtigsten ist hier sicher immer noch das Spiel des Jahres mit seinem mittlerweile 3 Preisen. Wobei die Preisträger des Jahres 2020 in der Regel schon 2019 erschienen sind. Auch hier scheiden sich natürlich die Geister und allen Recht machen kann es die Jury nie.

Und aus diesen Grund würde ich gerne noch meine Liste von Spielen ins Rennen bringen, die für mich in letzter Zeit gerne gespielt wurden, und ich jedes Spiel davon fürs Weihnachtsfest mit besten Gewissen jeden von Euch empfehlen kann.

  • Aeon’s End (Sehr erfrischendes Deckbuilding im Dominion Stil, „leider“ wünscht man sich schon nach 4-5 Spielen die erste Erweiterung)
  • Castles of Tuscany (Flotter und „einfacher“ Stefan Feld, viele Taktiken spielbar und doch auch Familientauglich)
  • Monsterexpedition (Klasse Würfeljagd in gewohnter Heckmeckmanier)
  • Bonfire (Komplexes Spiel das sehr gut funktioniert und weitreichende Planung erfordert, leider etwas zu viele „Punkte“ auf die man achten muss. Nicht jedermanns Sache)
  • Blätterrauschen (Wer ein kleines Geschenk sucht, hier hat man es, ein schöner gemeinsamer Zeitvertreib)
  • Insel der Katzen (Puzzeln ist nicht so wichtig, aber was wichtig ist für viele Punkte kann ich nach 4 Partien die Spaß bereiteten, noch nicht sagen.)
  • Forgotten Waters (Endlich mal Pirat sein und gemeinsam Abenteuer erleben, hier ist das schön und atmosphärisch umgesetzt)